Reisebüro für Luxusreisen, Luxushotels und Traumurlaub. USA, Kanada, Afrika, Australien, Neuseeland, Seychellen, Mauritius, Europa.
 
Blick auf den Piton - Saint Lucia

Saint Lucia: Segeln mit privater Yacht

Willkommen auf den kleinen Antillen, genauer gesagt auf Saint Lucia! Die Karibikinsel bietet alles was das Herz begehrt: beeindruckende Regenwälder und weiße Sandstrände. Die schillernde Unterwasserwelt können Sie während Ihres Segeltörns auf Ihrer privaten Yacht mit eigener Crew erkunden.

ab € 11.000,-

Jetzt Angebot anfragen
 
Hier vollständigen Reiseverlauf ausklappen

1. Tag: Deutschland - St. Lucia

Mit Ihrem Hinflug beginnt Ihre Reise in das Inselparadies der Karibik.

#43465

Sie werden am Flughafen abgeholt und zum Hafen gebracht.

St. Lucia Segeltörn mit dem Katamaran Moorings 4800
Willkommen an Bord. Lernen Sie in Ruhe den Skipper, die Crew und das Boot kennen. Gemeinsam besprechen Sie die Tour und Ihre Wünsche. Wir haben für Sie einen Vorschlag für eine mögliche Route erstellt.

2. Tag: Segeltörn Pitons - Bequia (ca. 55 sm)
Genießen Sie ein schönes Frühstück, das Ihnen Ihr privater Koch zubereitet und serviert hat, während Ihr Kapitän mit Ihrer luxuriösen Yacht lossegelt. Bei gutem Wind über offene See nach Süden zur hohen felsigen Insel St. Vincent zu segeln ist ein wahrer Genuss. Die Wolken verbergen oft die Bergspitzen und erscheinen wie weiße Flecken am entfernten Horizont während Sie auf dem schimmernden türkisfarbenen Meer segeln. Der Hafen Blue Lagoon, der sich am Südende von St. Vincent befindet, ist exzellent. Sie können hier auf dem Weg von St. Lucia nach Bequia halten oder Sie segeln die verbleibende Strecke bis Admiralty Bay, dem Haupthafen von Bequia. 

3. Tag: Segeltörn Bequia - Mustique (ca. 14 sm)
Ein Törn vor den Grenadinen wäre nicht vollständig ohne einen Halt an dieser exklusiven, privaten Insel, auf der sich etwa 90 große Villen von reichen und berühmten Personen befinden. Die wahre Hauptattraktion der Insel ist Ihre unberührte Natur. Segler dürfen auf den Straßen und Pfaden wandern und Rad fahren; auch Fahrten mit einem Taxi sind möglich. Ihr Kapitän wird eine Mooring-Boje in Britannia Bay anlaufen. Dann können Sie an Land gehen, um die Umgebung zu erkunden. In der Basil's Bar, einer der bekanntesten in der Karibik, können Sie für ein Abendessen und ein paar Drinks in ungezwungener Atmosphäre einkehren. Natürlich gibt es auch gehobene Gastronomie! 

4. Tag: Segeltörn Mustique - Tobago Cays (ca. 18 sm)
Eine schnelle Passage in Richtung Südwest bringt Sie vom sehr gepflegten Ambiente der unberührten Insel Mustique zum Tobago Cay Meerespark. Diese fünf unbewohnten Inseln gehören zu den schönsten der Grenadinen und sind wie gemacht für Segler, die Schnorcheln, Sporttauchen, Spazierengehen am Strand und einfach das Entspannen im Cockpit in einer natürlichen Umgebung lieben - weit weg von der Hektik, die anderswo in der Karibik herrscht. Die Cays werden vom Horseshoe Reef eingeschlossen, das Schutz vor dem Seegang der Passatwinde bietet. Dort gibt es alle Arten von Meerestieren, auch Meeresschildkröten.

5. Tag: Segeltörn Tobago Cays - Mayreau (ca. 4 sm)
Ein weiterer Tag voller Vergnügungen steht auf dem Plan für diesen Tag Ihrer Segelroute vor St. Lucia. Es ist nur höchstens eine Stunde oder weniger zum nächsten empfohlenen Ankerpunkt, die Salt Whistle Bay auf Mayreau. Auf dem Weg gibt es viel zu erleben und zu sehen. Ihr Kapitän kann Sie nach Palm Island bringen, ein wundervoller Ort zum Ankern. Casuarina Beach ist wunderschön und hat ein sehr nettes Restaurant. Clifton Harbour, ein großes Segelzentrum in den südlichen Grenadinen auf der nahe gelegenen Union Island ist voller Leben. Dort gibt es eine Reihe von Geschäften und Restaurants. Am späten Nachmittag wird Ihr Kapitän Ihre Yacht ein paar Meilen nördlich nach Salt Whistle Bay segeln, wo Sie erfrischende Cocktails beim Sonnenuntergang genießen können.

6. Tag: Segeltörn Mayreau - Bequia (ca. 24 sm)
Dieser Abschnitt Ihrer Segelroute vor St. Lucia führt Sie nach Norden, zurück zur Admiralty Bay von Bequia. Wandern Sie oder nehmen Sie ein Taxi zur Spitze von Mount Pleasant, besuchen Sie die Old Hegg Turtle Sanctuary und das Bequia Maritime Museum, gehen Sie einkaufen oder besuchen Sie eines der vielen landestypischen und edlen Restaurants. Eine weitere Alternative, die Sie in Betracht ziehen sollten, ist die wunderschöne Friendship Bay auf der Südseite der Insel. Dort ist es ruhig, der weiße Sandstrand ist wunderschön und der Ankerplatz ist gut geschützt vor Seegang von Norden. Der Ausblick auf Petit Nevis und die Isle de Quatre ist traumhaft.

7. Tag: Segeltörn Bequia - The Pitons (ca. 53 sm)
Wenn Sie sich für die Passage nördlich vorbei an St. Vincent und zurück nach St. Lucia früh aufmachen, erleben Sie das beste von beiden Welten: Segeln auf offener See, das Ihnen Zeit gibt, die Schönheit der Pitons und der Stadt Soufrière zu genießen. Testen Sie Ihre Fähigkeiten am Steuer. Ihr Kapitän ist Ihnen dabei gern behilflich und Sie werden spüren, wie viel Spaß eine luxuriöse Yacht unter Segel bei einer gleichmäßigen Brise macht. 

8. Tag: Ankunft in St. Lucia
The Pitons bis Rodney Bay. Der letzte Abschnitt Ihres Charters ist ein kurzer Ausflug in Richtung Norden, um in die Moorings-Niederlassung zurückzukehren. Sie werden gegen Mittag ankommen.
Moorings 4800 - Salon Moorings 4800 - hintere Kabine (Beispiel)

8. Tag: Privater Transfer Flughafen - Hotel

Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht.

Sugar Beach, a Viceroy Resort 7 Übernachtung(en) 5* Luxury Cottage

Lage: Das luxuriöse Sugar Beach, a Viceroy Resort liegt an der Westküste von St. Lucia, eingebettet in den tropischen Regenwald mit den berühmten Pitons und direkt am wunderschönen, weißen Sandstrand. Dieses Gebiet zählt unter anderem aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit zum UNESCO Weltnaturerbe. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf das karibische Meer und das Val des Pitons.

Einrichtungen:
Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen in einem der Restaurants, Bars und Lounges. Von exquisiten Speisen bis zu tropischen Snacks ist hier für jeden Geschmack etwas zu finden. Das Rainforest Spa bietet vielfältige Entspannungsmöglichkeiten in wunderbarer Umgebung. Für die Sportlichen stehen Yoga und Fitnesseinheiten sowie die kostenlose Nutzung von Wassersport (Windsurfen, Segeln, Kayak etc.) zur Verfügung. Gegen Gebühr ist ebenso das Tauchen, Wakeboarden und Wasserski fahren möglich. An Land stehen u.a. (kostenfrei) Tennisplätze, Tischtennis, Beach Volleyball, Joggen und Walken zur Auswahl. Zahlreiche Ausflüge werden vor Ort angeboten (u.a. Wanderung auf den Gros Piton mit Wassertaxitransfer, Shoppingtour und Kochkurs mit dem Küchenchef, Buggy Ride, Zig Lining, Ausritte etc.).

Zimmer:
Alle Zimmer, Villen und Bungalows verfügen über einen privaten Plunge Pool und fantastische Ausblicke auf den Gros Piton oder das Meer. Folgende Annehmlichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung: iPod Dockingstation, kostenloses WiFi, TV, CD & DCD Player, Minibar, Tee- und Kaffeemaschine, Safe, Garten oder Terrasse und Butlerservice.

Sugar Beach Resort - Pool Sugar Beach Resort - Superior Luxury Cottage (Wohnbeispiel)

9. Tag: Saint Lucia

Willkommen auf einer Insel, die alle Sinne berührt - wahren Genuss und Freude erlebt man mit allen Sinnen. Die Karibikinsel Saint Lucia ist ein sinnliches Naturparadies mit einer beeindruckenden Landschaft und einer einzigartigen Vielfalt - mit traumhaften Sonnenuntergängen, magischen Bergen und palmengesäumten Sandstränden, mit spektakulären Spas und köstlicher Küche.
Manche Inseln sind berühmt für ihre Strände, andere für ihre Tauchspots und einige für ihre Musik - aber nur wenige bieten das alles auf einem einzigen Fleckchen Erde.
Die Karibikinsel wird umsäumt von Sandstränden und Buchten, die nur ein Vorgeschmack sind auf die überwältigende Schönheit, die Saint Lucia im Landesinnern zu bieten hat. Über weite Teile der Insel breitet sich ein üppiger, smaragdgrüner Teppich aus, der hoch aufragende Berge und steil abfallende Täler mit dichtem Regenwald überzieht - wie geschaffen für Naturliebhaber und Abenteurer. Als spektakuläre Krönung erheben sich im Südwesten zwei vulkanische Bergspitzen aus dem Meer, Gros und Petit Piton, die Wahrzeichen der Insel. Das die beiden Vulkankegel umgebende Naturschutzgebiet wurde 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Aktivitäten
Am Strand liegen, ein Buch in der Hand und dem sanften Plätschern der Wellen lauschen - so kann man wunderbar seine Zeit auf Saint Lucia verbringen. Doch wer Lust auf Entdeckungen hat, wird auf vielfältige Art fündig: auf einer Mountainbike-Tour durch den Regenwald, beim Ziplining über den Baumwipfeln, bei einer Klettertour zum Gipfel des Gros Piton, beim Besuch einer Kakao- oder Bananenplantage oder bei der Fahrt in einen schlafenden Vulkankrater.
Auch auf und unter dem Wasser gibt es viel zu entdecken: Delfin- und Walbeobachtungen, Kitesurfen, Tauchen und Schnorcheln, Kanufahren oder Segeln sind nur einige der Wassersport-Möglichkeiten.

Kultur & Lebensfreude
Das Strahlen der Schulmädchen in bunten Uniformen, das einnehmende Lachen der Marktfrau, der Spaß machende Junge - die Lebensfreude der Menschen auf Saint Lucia ist ansteckend. Trotz europäischer Einflüsse ist Saint Lucia wohl die "karibischste Insel" der Antillen, mit einem kulturellen Mix aus Karibisch, Afrikanisch, Französisch und Englisch. Die Menschen sind stolz auf ihre Wurzeln, ihre Heimat, ihr kreolisches Lebensgefühl. Das zeigt sich zum Beispiel in der von den Einheimischen gesprochenen Kreolsprache Patois oder in der typischen kreolischen Küche, die überall auf der Insel angeboten wird.
Für Romantiker ist Saint Lucia wie geschaffen. Nicht ohne Grund wurde die "Romantik-Hauptstadt der Karibik" schon sage und schreibe neun Mal mit dem World Travel Award "World’ s Leading Honeymoon Destination" ausgezeichnet. Doch die Insel ist nicht nur ein romantischer Rückzugsort - ihre Bewohner lieben es auch zu feiern. Wer das kreolische Lebensgefühl hautnah und mittendrin erleben will, darf sich die wöchentlichen Straßenpartys in Gros Islet, Anse La Raye oder Dennery nicht entgehen lassen. Oder er vergnügt sich in den zahlreichen Bars von Rodney Bay.
Blick auf den Piton - Saint Lucia Pigeon Island Nationalpark - Saint Lucia

15. Tag: Privater Transfer Hotel - Flughafen

Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.
Heute endet Ihr Urlaub mit dem Flug nach Deutschland. Bitte checken Sie rechtzeitig bei Ihrer Fluggesellschaft ein.

Die Route auf einen Blick

1. Tag

Flugreise

St. Lucia

8. Tag

Transfer (privat) Flughafen - Hotel

9. Tag

Besichtigung

15. Tag

Transfer (privat) Hotel - Flughafen

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückflug in der Business Klasse mit Condor oder ähnlich (ab Frankfurt) 
  • Exklusive Katamaran-Tour inklusive:
    • Skipper und weiteres Crewmitglied exklusiv für Sie und Ihre Gäste
    • Vollverpflegung, Getränke (Wein zum Mittag- und Abendessen)
    • Snacks und Cocktails zum Aperitif
    • Klimaanlage, TV und Video, Stereoanlage mit CD-Spieler
    • Funktelefon
    • Beiboot mit Aussenmotor, Schnorchelausrüstung, Windsurfer, Kajak
    • 7 Übernachtungen an Bord in einer eigenen Kabine mit privatem Bad
  • 7 Übernachtungen im Luxushotel Sugar Beach Resort, a Viceroy Hotel inkl. Frühstück
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Private Transfers (Flughafen - Hafen - Hotel - Flughafen)
  • Reiseführer

Nicht eingeschlossen:
Trinkgelder für die Crew, Telefongebühren, eventuelle Anlegegebühren in Moorings-fremden Marinas, persönliche Ausgaben, weitere Mahlzeiten und Ausflüge.

Preisübersicht

Preis pro Person in EUR 2 Personen / 1 Zimmer
Im November z.B. ab 11.000,00 €

Wie sind Ihre persönlichen Änderungswünsche? Jetzt Angebot anfragen

Besuchen Sie uns auf: Facebook
Telefonische Beratung

+49 (0) 511 37 44 47 77

E-Mail Anfrage

Zum E-Mail Formular

Feinreisen bei RTL

Feinreisen bei RTLRTL Explosiv Reportage
über Feinreisen

mehr Info

Nach oben