Reisebüro für Luxusreisen, Luxushotels und Traumurlaub. USA, Kanada, Afrika, Australien, Neuseeland, Seychellen, Mauritius, Europa.
 
Kariega Game Reservat

Unvergessliches Südafrika - Reise entlang der Garden Route

Erleben Sie die Vielfalt Südafrikas entlang der berühmten Garden Route! Hervorragende Weingüter, atemberaubende Küstenlandschaften und faszinierende Safaris werden diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.   

ab € 7.800,-

Jetzt Angebot anfragen
 
Hier vollständigen Reiseverlauf ausklappen

1. Tag: Deutschland - Kapstadt

Mit dem Flug beginnt Ihre erlebnisreiche Reise nach Südafrika.

2. Tag: Kapstadt Flughafen

Nach der Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen.
Fahrt ins Hotel in eigener Regie.

Belmond Mount Nelson Hotel 3 Übernachtung(en) 5* Junior Suite

Lage: Dieses 5-Sterne-Hotel liegt in einer wundervollen Gartenanlage im Zentrum von Kapstadt und ist für seine ausgesprochen hohe Servicequalität bekannt. Bis zu den Company Gardens ist es nur ein kleiner Spaziergang. Und auch die vielen weiteren Highlights der Stadt, wie den Tafelberg oder die Robben-Insel, können Sie vom Belmond Mount Nelson Hotel hervorragend entdecken. Hierbei helfen Ihnen die mehrsprachigen Mitarbeiter des Hotels mit Freude weiter.

Einrichtungen: Gönnen Sie sich Ruhe und Entspannung auf der hoteleigenen Terrasse oder bei einem Bad im Pool. Auch die zahlreichen Wellnesseinrichtungen sind Balsam für Körper und Seele gleichermaßen. Kulinarisch werden Sie im modernen Planet Restaurant and Bar und im Oasis Bistro verwöhnt. Zur V&A Waterfront bietet das Hotel einen gebührenfreien Shuttleservice an. Das Parken an der Unterkunft ist frei.

Zimmer: Das Hotel besitzt eigene private Gärten mit einem ganz speziellen Ambiente. In Ihrem edlen Zimmer warten eine eigens designte und angefertigte Einrichtung sowie wunderschöne Marmorbäder auf Sie. Sollten Sie einmal etwas benötigen, steht Ihnen der Zimmerservice zur Verfügung. Das Wlan ist überall kostenfrei.

HotelSuedafrikaBelmond Mount Nelson Junior HotelSuedafrikaBelmond Mount Nelson Eingan

3. Tag: Kapstadt

Willkommen in Kapstadt! Die Lage am Atlantik, die interessante Geschichte und das beeindruckende Hinterland machen "Kaapstad" so einzigartig. In den nächsten Tagen gibt es hier einiges zu entdecken. Unsere Empfehlung für Ihre Planung:

Tafelberg
Ein Besuch des Table Mountain sollte bei Ihrer Reiseplanung nicht fehlen. Die Gipfelebene erreichen Sie mit der Seilbahn. Das Wahrzeichen von Kapstadt ist jedoch oft in Wolken gehüllt. Zusätzlich kann die Seilbahn bei zu starken Winden nicht fahren. Daher sollte die Besichtigung des Tafelberges für den ersten Tag eingeplant werden, damit noch zeitlicher "Puffer" besteht.

Victoria & Alfred Waterfront
An der Waterfront herrscht gleich eine ganz andere Atmosphäre als in der Innenstadt: mondäner Hafenflair. Restaurants, Cafés, Pubs und jede Menge Geschäfte laden hier zum Verweilen ein. Im King’ s Warehouse können Sie viele kleine Gourmet-Futterbuden finden und im Red Shed Craft Market werden kunsthandwerkliche Produkte aus Südafrika verkauft.

Robben Island
Am Nelson Mandela Gateway der Waterfront starten die Ausflugsboote zur Robben Island. Zur Zeit der Apartheid befand sich hier das Gefängnis in dem auch Nelson Mandela viele Jahr verbrachte. Da dieser Ausflug sehr beliebt ist, sind die Tickets oft ausverkauft. Frühzeitiges buchen lohnt sich daher (nur die Touren ab Nelson Mandela Gateway ermöglichen den Besuch der Insel).

Kap der guten Hoffnung
Das Pflichtprogramm bei einem Kapstadt-Besuch ist eine Fahrt zum Cape of Good Hope. Idyllische Fischerorte oder mondäne Vororte wie Camps Bay liegen auf dem Weg und bieten viele Kombinationsmöglichkeiten. Am Boulder’ s Beach kann man die vielen Pinguine beobachten - allerdings mit ebensoviel Touristen. Wir empfehlen einen frühen Start am Vormittag über die östliche Route damit man vor den Reisegruppen am Kap ankommt. Ein kurzer Fotostopp bei den bunten Strandhäusern in St. James bietet sich an. Am Nachmittag lohnt sich die Rückfahrt über den landschaftlich wunderschönen Chapman’ s Peak Drive (Toll-Straße).

Weitere lohnenswerte Ausflüge sind u.a. der Kirstenbosch Botanical Garden und eine geführte Tour in die Townships. Ein Bummel durch die Stadt bietet einige Highlights, unter anderem das farbenfrohe Bo-Kaap-Viertel, die belebte Long Street mit restaurierten viktorianischen Häusern, der Greenmarket Square, das Castle of Good Hope und die vielen Museen und Gebäude im wunderschön angelegten Company’ s Garden.
Kapstadt - Ausblick vom Tafelberg Kapstadt - Ausblick vom Tafelberg

5. Tag: Kapstadt - Stellenbosch, ca. 50 km

Heute verlassen Sie Kapstadt und fahren in die umliegenden Weinanbaugebiete. Besonders bekannt ist Stellenbosch. Ein Bummel durch diesen charmanten und auch ein wenig touristischen Ort lohnt sich auf jeden Fall. Ebenso lohnenswert ist ein Ausflug in das etwas kleinere Franschoek mit dem Hugenotten Denkmal. Der Franschoek Pass bietet wunderschöne Ausblicke über die Weingebiete und viele Foto- und Picknickmöglichkeiten.

Delaire Graff Lodges and Spa 2 Übernachtung(en) 5* Luxery Lodge

Lage: Das berühmte Delaire Graff Estate liegt auf dem höchsten Punkt des Bergpasses Helshoogte und ist nicht nur für einen Ausflug in das hiesige Weinanbaugebiet, sondern auch für zahlreiche sportliche Aktivitäten, wie wandern, reiten oder angeln, ideal gelegen.

Einrichtungen: Ihre luxuriöse Unterkunft verzaubert Sie mit einem eigenen beheizten Infinity-Pool sowie einem Whirlpool, einem breiten Angebot an Wellnesseinrichtungen, einem herausragenden Restaurant, in dem überwiegend Produkte aus regionalem Anbau verwendet werden, und einer umwerfenden Aussicht von der Terrasse auf die Umgebung, die Sie während des Essens genießen können. Des Weiteren gehören zur Einrichtung Ihrer Unterkunft eine 24h-Rezeption, Zimmerservice, Fahrradverleih, Fitnesscenter, Garten und kostenfreie Parkplätze.

Zimmer: Sie wohnen in extravagant eingerichteten Zimmern und Suiten, die mit Designermöbeln, Butlerküche, extra Sitzbereich und eigenem Balkon ein unvergessliches Urlaubsambiente schaffen. Wlan ist für Sie übrigens komplett gebührenfrei nutzbar.

HotelSuedafrikaDelaire Graff Estate Room HotelSuedafrikaDelaire Graff Estate View

6. Tag: Stellenbosch

Genießen Sie heute in Ruhe die Weinregion Südafrikas. Die 4-Pässe-Fahrt ist ebenso empfehlenswert wie ein Picknick auf einem der vielen Weingüter. Auch ein entspannter Spaziergang durch die Weinreben und eine Pause in einem der kleinen Cafés in Stellenbosch oder Franschhoek können zum Tagesprogramm gehören.
SuedafrikaStellenboschClouds Wine Estate SuedafrikaStellenboschCape Dutch Gable

7. Tag: Stellenbosch - Hermanus, ca. 100 km

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Süden, zum Beispiel über die R44 welche Sie wieder zur N2 führt. Sie können auch der R44 weiter folgen und einen Stopp in Betty's Bay einlegen um hier die Pinguinkolonie zu besichtigen.

The Marine Hotel 2 Übernachtung(en) 5* Luxury Seaview

Lage: Direkt auf den Klippen von Hermanus wurde das Marine erbaut, sodass Sie eine fabelhafte Aussicht auf die unter Ihnen liegende Walker Bay und die angrenzende Küste genießen können.

Einrichtungen: In der Lounge des Hotels sind Sie nur durch 5.000 km Ozean vom Südpol getrennt. Hier werden Ihnen delikate regionale Speisen und Getränke gereicht. Wenn Sie es wünschen können Sie direkt in Ihrem Bett frühstücken, von dem aus Sie in der Walsaison von Juni bis November auch mit etwas Glück einige der Meeressäuger vorbeiziehen sehen können. Abgesehen von Walbeobachtungen können Sie sich auch sonst sehr vielseitig in Hermanus betätigen; so empfehlen wir eine Wanderung entlang der Klippen, eine entspannte Kanutour oder Sie tauchen selbst direkt in die Unterwasserwelt ein, indem Sie einen aufregenden Tauchgang unternehmen. Ihr Fahrzeug können Sie kostenlos auf dem Parkplatz des Hotels abstellen.

Zimmer: Die 40 Hotelzimmer und -suiten sind allesamt unterschiedlich eingerichtet, jedoch stets sehr geschmackvoll und persönlich. Sie alle bieten einen traumhaften Ausblick auf die offene See, das Bergpanorama oder die gepflegte Gartenanlage des Hotels.

HotelSuedafrikaThe Marine Hotel Hermanusl View HotelSuedafrikaThe Marine Hotel Hermanusl Room

8. Tag: Hermanus

Der beliebte Badeort befindet sich nahe der Sandstrände der Walker Bay. Das Highlight des Ortes ist die Beobachtung von Walen von den vielen Aussichtspunkten auf den Klippen von Ende August bis November. Walbeobachtungstouren werden in diesem Zeitraum ebenfalls angeboten.
Der befestigte und zumeist gut begehbare Cliff Walk (11 km) von New Harbour nach Grotto Beach belohnt die Anstrengungen mit tollen Ausblicken auf die Klippen, den Strand und ausgewaschene Höhlen.
Am südlichen Ende der Walker Bay liegt das kleine Örtchen De Kelders. Wer etwas mehr Ruhe sucht, findet hier bei uns wunderschöne Gästehäuser - und tolle Sonnenuntergänge wenn es das Wetter erlaubt.
HotelSuedafrikaHermanusWhale Walk HotelSuedafrikaHermanusBucht

9. Tag: Hermanus - Knysna, ca. 411 km

Weiter Richtung Osten folgen Sie der R43 und R326 zur N2. Wer Zeit und Lust hat kann einen Abstecher über das Landesinnere nach Oudtshoorn machen. Kurz hinter George erstrecken sich wunderschöne lange und breite Sandstrände in der Nähe von Wilderness und laden zu einer kleinen Pause ein, bevor Sie schließlich Ihr Ziel an den bekannten Knysna Heads erreichen.

The Plettenberg Hotel 3 Übernachtung(en) 5* Luxury Seaview

Lage: Das elegante und einzigartige Hotel liegt im Herzen der südafrikanischen Garden Route. Der beliebte Urlaubsort Plettenberg Bay ist nur wenige Minuten entfernt. Das Hotel liegt an einem der vornehmsten Naturreservate des Kaps, auf den hohen und majestätischen Klippen mit weitläufigem Blick auf den Indischen Ozean. Den Strand erreichen Sie nach ungefähr 10 m. Restaurants, Bars, Diskotheken und Einkaufsmöglichkeiten sind etwa 10 km entfernt.

Einrichtungen: Das luxuriöse Allwetterhotel bietet Ihnen einen erstklassigen und persönlichen Service sowie eine ausgezeichnete Weltklasseküche. Es verfügt über eine perfekte Lage für den anspruchsvollen Reisenden, der das Wohlbefinden sucht. Die Architektur des Hotels ist offen und einfach gehalten. Es bietet Ihnen einen Panoramablick auf die Umgebung und ist im Afro-Kolonialstil eingerichtet. Es wurde im Jahr 2000 renoviert und verfügt über insgesamt 9 Zimmer sowie eine Empfangshalle mit Rezeption (24 Stunden besetzt) und Hotel-Safe. Des Weiteren befinden sich im Hotel TV-Raum und Restaurant. Zimmer-, Wäsche- und medizinischer Service runden das Angebot ab. Ein Parkplatz ist vorhanden.

Zimmer: Die großzügig aufgeteilten Zimmer verfügen über bodentiefe Fenster, über hohe Decken und sind in Erdtönen und Cremefarben gehalten. Zur Ausstattung zählen Bad/WC, Haartrockner, Direktwahltelefon, Satelliten-/Kabel-TV, Radio, HiFi-Anlage, Minibar oder Mini-Kühlschrank und Mietsafe. Die Heizung wird zentral gesteuert.

HotelSuedafrikaThe Plettenberg Hotel HotelSuedafrikaThe Plettenberg Hotel Resta

10. Tag: Plettenberg Bay

Der beliebte Badeort liegt an einem Hang oberhalb einer wunderschönen Sandstrandbucht. Hier finden Sie nicht nur die bekannten goldenen Strände, sondern auch traumhafte Lagunen und verschiedene Naturreservate, wie zum Beispiel das Robben Island Nature Reserve. Dort können Sie auf eine Wanderung gehen um eine große Robbenkolonie zu besuchen.
Ein weiterer Anziehungspunkt des Ortes sind die vielen Walbeobachtungstouren, die man von Plettenburg Bay unternehmen kann (Juli-November).

12. Tag: Plettenberg Bay - Kariega, ca. 100 km

Heute fahren Sie weiter entlang der Küste zum Kariega Game Reserve. Auf der Strecke liegt der Tsitsikamma National Park. Hier lohnt es sich einen Halt einzulegen. Ein Highlight des Parks ist das Mündungsgebiet des Stroms River. Dort empfiehlt sich eine kurze Wanderung zur berühmten Suspension Bridge, eine Hängebrücke über der Mündung.

Settlers Drift Suite 3 Übernachtung(en) 5* Luxurry Tent

Lage: Die Settlers Drift ist eine 5-Sterne-Lodge in einzigartigem Zelthaus-Design mitten im unberührten Gebiet des Kariega Wildreservats. Neun Zelthaus-Suiten umfasst die Lodge und von jeder einzelnen haben Sie einen tollen Ausblick in die Wildnis. Damit ist die Settlers Drift auch der ideale Startpunkt für Ihr Safariabenteuer.

Einrichtungen: Die Lodge verfügt über alle Annehmlichkeiten einer 5-Sterne-Unterkunft, darunter Restaurant, Bar, Weinkeller, Außenterrassen, Pool, Bibliothek und Wellnessbereich. Die Tierwelt Südafrikas können Sie bei einer der zwei täglichen Safaris kennenlernen, oder aber Sie machen eine Flussfahrt, ob mit dem Boot oder dem Kanu bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

Zimmer: Jede der neun Suiten verfügt auf einer Fläche von 110 qm über einen großzügigen Schlaf- und Wohnbereich sowie ein komplett ausgestattetes Badezimmer samt Innen- und Außendusche. Außerdem haben Sie eine eigene Minibar, einen Kamin und eine private Aussichtsterrasse.

HotelSuedafrikaKariega Game Reserve Settle HotelSuedafrikaKariega Game Reserve Settle

13. Tag: Kariega Game Reserve

Das private Game Reserve beeindruckt auf über 10.000 Hektar mit einer traumhaften Landschaft und einer atemberaubenden Tierwelt. Neben den berühmten BIG 5 können Sie hier auch Giraffen, Zebras, Gnus sowie eine besondere Vielfalt von über 250 Vogelarten bewundern. Nehmen Sie an einer der diversen, aufregenden Safaris teil, bei denen Sie die Tiere hautnah erleben können. Der Kariega Fluss bietet Ihnen die Möglichkeit, die Umgebung während einer Flusssafari oder Kanufahrt aus einer einzigartigen Perspektive zu erkunden. Des Weiteren können Sie auf eine Wandersafari gehen oder die Flora & Fauna in aller Ruhe bei einem Reitausflug erkunden. Lassen Sie sich von der magischen Atmosphäre des Kariega Game Reserves verzaubern!
SuedafrikaSafari Kariega Nashorn SuedafrikaSafari Kariega Loewe2

15. Tag: Kariega Game Reserve - Port Elizabeth, 146 km

Die Fahrt führt Sie heute nach Port Elizabeth. Es bietet sich ein kleiner Umweg über den Addo Elephant National Park an. Hier sehen Sie nicht nur große Elefanten, sondern auch Nashörner, Büffel und Löwen.
Port Elizabeth - Frankfurt
Mit dem Rückflug endet Ihre Rundreise durch Südafrika. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck.

Die Route auf einen Blick

1. Tag

Anreiseflug

Kapstadt/ZA

2. Tag

Anmietung PKW Flughafen

3. Tag

Aufenthalt Kapstadt

5. Tag

Fahrt 50 km

6. Tag

Aufenthalt Stellenbosch

7. Tag

Fahrt 100 km

8. Tag

Aufenthalt Hermanus

9. Tag

Fahrt 443 km

10. Tag

Aufenthalt Plettenberg Bay

12. Tag

Fahrt 370 km

13. Tag

Aufenthalt Kariega Game Reservat

15. Tag

Fahrt nach Port Elizabeth, 146 km

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückflug in der Business Klasse mit Lufthansa/Star Alliance oder ähnlich
  • Mietwagen der Gruppe SUV:
    • unbegrenzte Kilometer
    • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
    • 2. eingetragener Fahrer
    • Navigationsgerät
  • Drei Übernachtungen im Belmond Mount Nelson in einer Junior Suite mit Frühstück
  • Zwei Übernachtungen im Delaire Graff Estate in einer Luxury Lodge mit Frühstück
    • Delaire Graff Winetasting
    • Abend-Canapes
    • Mini Bar
    • Tagliche Transfers nach Stellenbosch und zurück
  • Zwei Übernachtungen im The Marine im Luxury Seaview Zimmer mit Frühstück
  • Drei Übernachtungen im The Plettenberg Luxury Seaview Zimmer mit Frühstück
  • Drei Übernachtungen im Kariega Settlers Drift in einem Luxury Tent mit Vollepension
    • Zwei Pirschfahrten täglich
    • Lokale Getränke
    • Kariega Foundation Levy
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Hochwertige Reiseunterlagen mit Reiseführer, Kartenmaterial, etc.

Preisübersicht

2 Personen / 1 Zimmer
Preis pro Person ab 7.800,00 €


Wie sind Ihre persönlichen Änderungswünsche? Jetzt Angebot anfragen

Besuchen Sie uns auf: Facebook
Telefonische Beratung

+49 (0) 511 37 44 47 77

E-Mail Anfrage

Zum E-Mail Formular

Feinreisen bei RTL

Feinreisen bei RTLRTL Explosiv Reportage
über Feinreisen

mehr Info

Nach oben