Rufen Sie uns an 0511 37 44 47 77

Traumhaftes Südafrika in Boutique Hotels und Lodges
ab € 4.900,-
16 Tage

Südafrika begrüßt Sie mit wunderschönen Landschaften entlang der Garden Route, vielen Highlights in Kapstadt, gutem Essen, tollen Stränden, Sonne und natürlich einer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt.

Die Route auf einen Blick

Anreiseflug
Kapstadt/ZA

Anmietung PKW Flughafen

Besichtigung

Fahrt Kapstadt - Franschhoek, ca. 82 km

Besichtigung

Fahrt 138 km / 2 Stunden

Besichtigung

Fahrt 407 km / 4,5 Sunden

Besichtigung

Fahrt 345 Km

Besichtigung

Fahrt 90 Km

Detailierter Reiseverlauf
Tag 1
Deutschland - Kapstadt
Mit dem Flug beginnt Ihre erlebnisreiche Reise nach Südafrika.
Tag 2
Kapstadt Flughafen
Nach der Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen.
*Mietwagen
Fahrt ins Hotel in eigener Regie.
Three Boutique Hotel 4 Übernachtung(en) 4* Luxury Room
Lage: Das stilvolle Three Boutique Hotel im Zentrum von Kapstadt liegt in einem ruhigen Teil der Mother City. Das historische Manor und geht zurück ins Jahr 1740.
Von der Sonnenterrasse auf dem Dach bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Tafelberg, den Devil's Peak, den Lions Head und den Signal Hill. Viele gute Restaurants befinden sich in der Nähe. Zum internationalen Flughafen von Kapstadt sind es ca. 17 km.

Einrichtungen:
Das Hotel bietet einen Pool mit Designerkacheln und Unterwasserbeleuchtung. Die Granitterrasse am Pool bietet sich geradezu an, die südafrikanische Sonne zu genießen. Eine Tasse Kaffee genießen Sie in der stilvollen Lounge oder im Schatten des zentralen Innenhofs.
Das Three Boutique Hotel bietet gegen eine zusätzliche Gebühr einen Flughafentransfer an. Am Hotel gibt es einen gesicherten Parkplatz abseits der Straße für mehrere Autos.

Zimmer:
Es gibt 15 luxuriöse Zimmer mit Kingsize-Betten oder zwei Einzelbetten, die alle über folgende Einrichtungen verfügen: WLAN, Klimaanlage/Heizung, Ventilator, Safe, Minibar Telefon, TV, Badezimmer en suite mit ebenerdiger Dusche, Föhn und Bademänteln, Tee- und Kaffeemaschine (Nespresso).
The Three Boutique Hotel - Pool HotelSuedafrikaThreeBoutique Hotel Room
Tag 3
Kapstadt
Willkommen in Kapstadt! Die Lage am Atlantik, die interessante Geschichte und das beeindruckende Hinterland machen "Kaapstad" so einzigartig. In den nächsten Tagen gibt es hier einiges zu entdecken. Unsere Empfehlung für Ihre Planung:

Tafelberg
Ein Besuch des Table Mountain sollte bei Ihrer Reiseplanung nicht fehlen. Die Gipfelebene erreichen Sie mit der Seilbahn. Das Wahrzeichen von Kapstadt ist jedoch oft in Wolken gehüllt. Zusätzlich kann die Seilbahn bei zu starken Winden nicht fahren. Daher sollte die Besichtigung des Tafelberges für den ersten Tag eingeplant werden, damit noch zeitlicher "Puffer" besteht.

Victoria & Alfred Waterfront
An der Waterfront herrscht gleich eine ganz andere Atmosphäre als in der Innenstadt: mondäner Hafenflair. Restaurants, Cafés, Pubs und jede Menge Geschäfte laden hier zum Verweilen ein. Im King’ s Warehouse können Sie viele kleine Gourmet-Futterbuden finden und im Red Shed Craft Market werden kunsthandwerkliche Produkte aus Südafrika verkauft.

Robben Island
Am Nelson Mandela Gateway der Waterfront starten die Ausflugsboote zur Robben Island. Zur Zeit der Apartheid befand sich hier das Gefängnis in dem auch Nelson Mandela viele Jahr verbrachte. Da dieser Ausflug sehr beliebt ist, sind die Tickets oft ausverkauft. Frühzeitiges buchen lohnt sich daher (nur die Touren ab Nelson Mandela Gateway ermöglichen den Besuch der Insel).

Kap der guten Hoffnung
Das Pflichtprogramm bei einem Kapstadt-Besuch ist eine Fahrt zum Cape of Good Hope. Idyllische Fischerorte oder mondäne Vororte wie Camps Bay liegen auf dem Weg und bieten viele Kombinationsmöglichkeiten. Am Boulder’ s Beach kann man die vielen Pinguine beobachten - allerdings mit ebensoviel Touristen. Wir empfehlen einen frühen Start am Vormittag über die östliche Route damit man vor den Reisegruppen am Kap ankommt. Ein kurzer Fotostopp bei den bunten Strandhäusern in St. James bietet sich an. Am Nachmittag lohnt sich die Rückfahrt über den landschaftlich wunderschönen Chapman’ s Peak Drive (Toll-Straße).

Weitere lohnenswerte Ausflüge sind u.a. der Kirstenbosch Botanical Garden und eine geführte Tour in die Townships. Ein Bummel durch die Stadt bietet einige Highlights, unter anderem das farbenfrohe Bo-Kaap-Viertel, die belebte Long Street mit restaurierten viktorianischen Häusern, der Greenmarket Square, das Castle of Good Hope und die vielen Museen und Gebäude im wunderschön angelegten Company’ s Garden.
Kapstadt - Ausblick vom Tafelberg Kapstadt - Ausblick vom Tafelberg
Tag 6
Kapstadt - Franschhoek, ca. 82 km
Heute verlassen Sie Kapstadt und fahren Richtung Winelands in das idyllische Franschhoek. Ein Bummel durch diesen charmanten Ort lohnt sich auf jeden Fall.
Holden Manz Wine Estate 2 Übernachtung(en) 4* Suite
Lage: Das gehobene Weingut liegt zwischen Franschhoek und dem Stony Brook River inmitten idyllischer Weinberge. Auf den 22 ha der Farm werden ausgezeichnete Weine angebaut dank der fruchtbaren und reichhaltigen Erde.

Einrichtungen:
Wunderschöne Gartenanlagen rund um das Weingut mit Pool, Hängematten und Sitzmöglichkeiten. Die ländliche Idylle können Sie auf einem Spaziergang entdecken und genießen. Das Restaurant bietet traditionell südafrikanische Küche mit hohem kulinarischen Anspruch und biologischem Hintergrund. Die Lounge lädt zum gemütlichen Verweilen ein - zum Beispiel bei einem Glas Wein und einem Gespräch mit anderen Gästen.

Zimmer:
Die moderne Architektur lässt jede der 5 Suiten in einem besonderen Glanz erscheinen. Alle Suiten sind optimal ausgestattet und haben ein modernes und geräumiges Badezimmer und 3 der Suiten haben zusätzlich eine private Terrasse.
Des Weiteren zählt zur Ausstattung eine Feuerstelle, Fußbodenheizung, Klimaanlage, Tee-/Kaffeekocher, Flachbild TV und WiFi.
Holden Manz - Garten Holden Manz - Manor House
Tag 7
Franschhoek
Genießen Sie heute in Ruhe die Weinregion Südafrikas. Die 4-Pässe-Fahrt ist ebenso empfehlenswert wie ein Picknick auf einem der vielen Weingüter. Auch ein entspannter Spaziergang durch die Weinreben und eine Pause in einem der kleinen Cafés in Stellenbosch oder Franschhoek können zum Tagesprogramm gehören.
Weinregion Südafrika - Franschhoek SuedafrikaFranschhoekBordeauxstr
Tag 8
Fahrt nach 138 km / 2 Stunden
Von der Weinregion geht es nun weiter Richtung Whale Coast.
Cliff Lodge 2 Übernachtung(en) 4* North Room Sea View

Lage: Die Cliff Lodge ist ein kleines stilvolles Boutique Guest House auf den beeindruckenden Klippen von De Kelders mit atemberaubenden Blick auf die Walker Bay.


Einrichtung: Die Cliff Lodge verfügt über eine stilvolle Lounge mit Meerblick, einem Kamin für kühle Nächte, einem ganzjährig geöffneten Wintergarten und einem geräumigen Balkon mit Meerblick. Das köstliche Frühstück wird auf der Terrasse serviert mit Panoramablick über den Ozean. Auch der Pool und das Pool-Deck, ausgestattet mit bequemen Liegen verfügen über Meerblick. Die Cliif Lodge ist der perfekte Ort zum Entspannen und Erholen!


Zimmer: Die fünf luxuriösen und individuell eingerichteten Zimmer verfügen über Meerblick und bieten jeden Komfort, wie Satellitenfernsehen, Badezimmer mit Aromatherapie-Pflegeprodukte und einer möblierten Terrassen mit Meerblick.

HotelSuedafrikaCliff LodgeLoungers and pool area HotelSuedafrikaCliff LodgeNorth room deck
Tag 9
Gansbaai
Der kleine und ruhige Ort befindet sich nahe der Sandstrände der Walker Bay. Das Highlight des Ortes ist die Beobachtung von Walen von den vielen Aussichtspunkten auf den Klippen von Ende August bis November.
SuedafrikaGansbaaiWal SuedafrikaGansbaaiSonnenuntergang Walker Bay
Tag 10
Fahrt nach Knysna, ca. 407 km
Heute sollten Sie schon etwas früher starten, denn der Weg nach Knysa lädt zu vielen Fotostopps ein. am Kap Aulhas zum Beispiel tifft der Atlantische Ozean auf den Indischen Ozean.
Kanonkop House 3 Übernachtung(en) 5* Luxery Lagoonview Room

Lage. Das luxuriöse und entspannte Boutique Guest House liegt ruhig auf einem privaten Waldgrundstück nur fünf Minuten vom Stadtzentrum von Knysna entfernt. Der einmalige Blick über die Lagune und den berühmten Knysna Heads lädt zum Verweilen ein.


Einrichtung: Das Kanonkop House verfügt über einen Pool, eine Sonnenterrasse, eine Lounge im Freien, eine Terrasse und eine Bar. Ein reichhaltiges Frühstück und alle Getränke von der Bar, Internet, sichere Parkplätze und freundlicher Service der Familie Coyers sind im Preis inbegriffen.


Zimmer: Die eleganten sieben Suiten des Kanonkop House wurden unterschiedlich eingerichtet. Sie verfügen über Entspannungs- / Sitzbereiche im Innen- und Außenbereich, voll ausgestattete Badezimmer mit Badwanne und separater Dusche, kostenlose Minibar, Wifi, Satelliten Fernsehen, 100% Baumwollleinen, Fußbodenheizung, Safe, Tee- und Kaffeestation mit Nespresso-Maschine, Haartrockner, Bademäntel und Hausschuhe.

HotelSuedafrikaKanonkop HousePool Abend HotelSuedafrikaKanonkop HouseLuxury Lagoonview Paradise
Tag 11
Knysna
Die Kleinstadt genießt eine tolle Lage an der Knysna-Lagune, eingesäumt von zwei hohen Sandsteinkliffen, bekannt als Knysna Heads. Zum östlichen Head führt eine Straße und belohnt die Besucher mit tollen Ausblicken von den Aussichtsplattformen oder dem Restaurant. Etwas weiter befindet sich der schöne Coney Glen Beach.
Die Waterfront in Knysna lädt mit vielen Geschäften und Restaurants zum Flanieren ein, ebenso wie die kleine in das Lagune befindliche Insel Thesen Island.
Die Main Street und ihre Nebenstraßen bieten zahlreiche viktorianische und moderne Bauten. Hier finden Sie ebenfalls Geschäfte, Malls und Restaurants.
Knysna ist ebenfalls gut als Ausgangspunkt für einen Ausflug in den Tsitsikamma Nationalpark geeignet (ca. 1 ½ Stunden Fahrzeit Richtung Osten).
SuedafrikaKnysnaBoat Knysna Heads SuedafrikaKnysnaHarbour
Tag 13
Knysna - Amakhala, ca. 345 Km
Ihre Reise geht weiter in Richtung Osten - vorbei am wunderschönen Tsitsikamma Nationalpark und Plettenberg Bay, kurz Plett genannt - zum Amakhala Game Reserve. Die nächsten Tage verbringen Sie einer wunderschönen afrikanischen Lodge und entdecken zusammen mit dem Ranger auf den Game Drives die beeindruckende Tierwelt Südafrikas.
Bush Lodge 3 Übernachtung(en) 5* Luxery Tent

Lage: Die luxuriöse Bush Lodge liegt im Amakhala Game Reserve, ca. 90 km entfernt von Port Elizabeth. Der Check-In erfolgt am Reed Valley Inn. Von hier werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht.

Einrichtungen:
Zwei tägliche Safari-Fahrten mit einem offenen 4x4 Jeep (morgens mit Snacks und abends mit Sundowner), Flussfahrt zum Sonnenuntergang, Spa-Anwendungen in der Suite möglich, Restaurant (Vollpension inkl. Getränke) und große Terrasse mit Feuerstelle.

Zimmer:
Jede der Suiten befindet sich in einem frei stehenden Luxuszelt mit einer privaten Terrasse und eigenem Plunge Pool, Klimaanlage und Heizung, zwei Duschen, frei stehende Badewanne, Außendusche und Kamin.

HotelSuedafrikaAmakhalaLuxery Tent HotelSuedafrikaAmakhalaBush Lodge Lounge
Tag 14
Amakhala Game Reserve
Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit mitten im südafrikanischen "Busch". Ihr Ranger begleitet Sie auf den Game Drives. Diese werden meist früh morgens vor dem Frühstück und am späten Nachmittag angeboten. Gemeinsam halten Sie Ausschau nach den "Big Five" und vielen anderen Tierarten - ein unvergessliches Erlebnis. Die Zeit zwischen den Fahrten können Sie zum Ausruhen und Entspannen nutzen, zum Beispiel am Pool.
SuedafrikaSafari Kariega Elefant SuedafrikaSafari Giraffe Kariega
Tag 16
Amakhala Game Reserve - Port Elizabeth, ca. 90 Km
Heute fahren Sie nach Port Elizabeth.
Am Flughafen erfolgt die Rückgabe Ihres Mietwagens.
Port Elizabeth - Frankfurt
Mit dem Rückflug endet Ihre Rundreise durch Südafrika. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck.
Produktcode: 941450